Deutschlands beste Metallhandwerker haben am 8.11.2019 im Bundesleistungswettbewerb ihre exzellenten Fähigkeiten im Umgang mit Metall bewiesen. Die 35 Wettbewerbsteilnehmer hatten sich zuvor bundesweit in Landeswettkämpfen qualifiziert.

Eine Fachjury bewertete die Ergebnisse am gleichen Tag und ermittelte die Sieger. Die Siegerehrung des Bundesleistungswettbewerbs fand zusammen mit der Meisterfeier für die Absolventen der Northeimer Meisterschule am 9.11.2019 in der vollbesetzten Stadthalle statt.

Praktischer-Leistungswettbewerb-2019-Metallhandwerk

Auf der großen Bühne gratulierten Erwin Kostyra (Präsident des Bundesverbandes Metall) und der Vorsitzende der Bewertungskommission Jürgen Gottsberg allen Teilnehmern und übergaben die Urkunden. Für die ersten drei Plätze verlieh der Bundesverband Gold-, Silber- und Bronze-Medaillen.

Ein Sieger mit Goldmedaille ging aus einem Ausbildungsbetrieb der Schmiedeinnung Chemnitz hervor. Wir beglückwünschen Herrn Keilberg für die hervorragende Leistung und bedanken uns bei der Fa. Prüfer für die ausgezeichnete Ausbildung.

Bundessieger Metallbauer / Metallgestaltung
Bundessieger Elias Keilberg
Ausbildungsbetrieb Metallbau Prüfer

In dem Ausbildungsberuf Metallbauer / Konstruktionstechnik nahm an dem Leistungswettbewerb Herr Nico Marchewa teil.

Herr Marchewa wurde in der Firma Metallbau Stein in Bautzen ausgebildet. Wir bedanken uns bei der Firma Stein für die hervorragende Ausbildung.