Voraussetzungen für die Teilnahme am Seminar

Die Teilnehmer müssen sich mit der Funktion kraftbetätigter Türen und Tore auskennen und idealerweise auch schon über Erfahrung bei der wiederkehrenden Prüfung verfügen, also Sachkundige sein.

Dauer / Ort der Veranstaltung

09:00 Uhr bis ca. 16:00 Uhr in vier Blöcken á ca. 90 min

Geschäftsstelle des Fachverbandes Metall Sachsen

Scharfenberger Str. 66, 01139 Dresden

Kosten: 

Die Teilnehmergebühr beträgt einschließlich Seminarunterlagen und Verpflegung .

          140,00 € pro Person zzgl. MwSt.

Für Nichtmitglieder kostet das Seminar pro Person 280,00 € zzgl. MwSt.

 Nach Bestätigung der Anmeldung wird diese verbindlich und die Teilnahmegebühr fällig. Eine Rechnung geht Ihnen im Anschluss zu.

Inhalt:

  • EG-Maschinenrichtlinie
  • ASR A1.7 ,,Türen und Tore“
  • DGUV Information 208-022 – Türen und Tore,
  • DGUV Grundsatz 308-006 (vormals BGG 950)
  • DGUV Information 208-044 – Automatische Tore im Fluchtweg
  • Richtlinie über automatische Türen in Rettungswegen
  • Prüfung und Konsequenzen für den Sachkundigen nach wesentlichen Änderungen an kraftbetätigten Fenstern, Türen und Toren
  • Durchführung der Betriebskräftemessung an Türen und Toren
  • Vorgehensweise bei der Risikobewertung an kraftbetätigten Türen und Toren
  • Viele praktische Bezüge für Sachkundige im Einsatz
  • Antworten auf alle Fragen rund um die Prüfung von Türen und Toren vom Experten

Wissensvermittlung

Vermittlung der theoretischen Grundlagen, welche dann an Übungen praktisch angewandt werden 

Kenntnisse und Abschluss:

  • Überblick über die Neuerungen bei relevanten Normen und Richtlinien.
  • Kenntnisse über die Auswirkungen bei Umbauten an Fenster, Türen und Toren
  • Richtige Durchführung der Betriebskräftemessung im Zuge der Prüfung nach ASR A1.7
  • Bescheinigung über den Nachweis der Sachkunde

Termin: 22.04.2020

Anmeldeformular: http://metallhandwerk-sachsen.de/wp-content/uploads/2020/02/Anmeldung-Fortbildung-Tore.pdf